Flugerprobungsstellungen bis 1945

Flugerprobungsstellungen bis 1945
49,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Dieser Band behandelt die stürmische Entwicklung vom offenen Doppeldecker aus Sperrholz bis zum... mehr
Produktinformationen "Flugerprobungsstellungen bis 1945"

Dieser Band behandelt die stürmische Entwicklung vom offenen Doppeldecker aus Sperrholz bis zum strahlgetriebenen Ganzmetall-Hochleistungsflugzeug. Den Erprobungsstellen, die die gesamte Ausrüstung der Luftwaffe vom einfachsten Bedienknopf bis zum kompletten Flugzeug zu bewerten hatten, kam dabei eine zentrale Bedeutung zu. Über Entstehung und Arbeit dieser Dienststellen, die durchweg unter strenger Geheimhaltung erfolgten, war bisher nur wenig bekannt. Die Autoren - Zeitzeugen, anerkannte Luftfahrthistoriker sowie jüngere Verfasser - legen, teils basierend auf eigener Tätigkeit bei den genannten Dienststellen, teils auf der Grundlage jahrelanger intensiver Quellenstudien, Befragungen und Recherchen ein umfassendes und fundiertes Bild dieses wichtigen Abschnitts deutscher Luftfahrtgeschichte vor. Zahlreiche bisher unveröffentlichte Dokumente und Fotos, Übersichten der erprobten Maschinen sowie eine erste Aufstellung der Namen derjenigen Soldaten, Ingenieure und zivilen Mitarbeiter, die im Rahmen der Erprobung ihr Leben ließen, ergänzen den Band und bieten sowohl dem Historiker als auch dem interessierten Laien eine Fülle an wertvollen, bisher unbekannten Informationen.

Heinrich Beauvais, Karl Kössler, Max Mayer: 1998
364 Seiten, 16 Farbtafeln, ca. 380 Abbildungen
In Leinen gebunden mit Schutzumschlag

Zuletzt angesehen