Szenerien und Illusion. Geschichte, Varianten und Potenziale von Museumsdioramen

Szenerien und Illusion. Geschichte, Varianten und Potenziale von Museumsdioramen

Preis 39.90 € (zzgl. Versandkosten)
Anzahl
Das Diorama als illusionistische Inszenierung dient oft dazu, einen Kontext für Ausstellungsobjekte herzustellen. Dieser Band beleuchtet den überraschend großen Variantenreichtum
dioramatischer Formen erstmals spartenübergreifend: Die Autorinnen und Autoren erzählen die ebenso lange wie faszinierende Geschichte des Dioramas nicht nur anhand bekannter Beispiele
aus Naturkunde und Ethnologie, sondern zeigen auch, wie archäologische, technische und naturwissenschaftliche Museen und Sammlungen weltweit dessen Potenziale nutzen. Der thematische
Bogen spannt sich vom orientalischen Drogen- und Parfümladen bis zum Holocaust.
Ein Schwerpunkt liegt auf den Dioramen des Deutschen Museums, München. Dabei kommen wissenschaftliche und handwerkliche Herausforderungen bei Konzeption und Bau ebenso zur Sprache wie
die für viele Museen zentralen Fragen nach Authentizität, Nachahmung und Didaktik.

Herausgegeben von Alexander Gall und Helmuth Trischler: 2016
(Hg. vom Deutschen Museum); Bd. 32
471 Seiten
Hardcover, Schutzumschlag

Außerdem stehen zur Verfügung