Der Geheimcode der Sterne. Eine neue  Landschaft des Himmels und die Geburt der Astrophysik

Der Geheimcode der Sterne. Eine neue Landschaft des Himmels und die Geburt der Astrophysik

Preis 20.00 € (zzgl. Versandkosten)
Anzahl
Vor 200 Jahren entdeckte Joseph Fraunhofer im "Regenbogen"-Spektrum der Sonne Hunderte von dunklen Linien. Es wurde die Geburt der Astrophysik. Die Spektren der Sterne zeigten eine
neue, auch ästhetisch beeindruckende und trotzdem ganz und gar fremdartige Himmelslandschaft. Parallel zu diesem neuen Himmelsbild entstand die romantische bis impressionistische
Landschaftsmalerei, die ebenfalls verstörte, um akademische Anerkennung rang und doch die Zukunft in sich trug. Spektren der Sternatmosphären, von einer Unzahl schwarzer Linien
"durchstrichelt", sind ein genetischer Fingerabdruck der vorhandenen chemischen Elemente. Damit wurde das Weltall zum Labor. Ohne sie wüssten wir fast nichts über den Kosmos. Die
Spektroskopie hat unser einfaches Bild vom Nachthimmel der Lichtpunkte radikal verändert - so wie die Malerei des 19. Jahrhunderts das tradierte Bild der Natur in Farben und Formen
völlig umstülpte.

Prof. Dr. Jürgen Teichmann: 2016
372 Seiten
Hardcover mit Schutzumschlag

Außerdem stehen zur Verfügung