Porträtgemälde zwischen Wissenschaft und Technik

Porträtgemälde zwischen Wissenschaft und Technik

Preis 45.00 € (zzgl. Versandkosten)
Anzahl
Mit diesem Bestandskatalog, der voraussichtlich Anfang 2018 erscheinen wird, sollen die Ergebnisse aus dem von der Ernst von Siemens Kunststiftung geförderten Projekt zur Erschließung und
Erforschung der Porträtgemäldesammlung des Deutschen Museums publiziert werden. Der Katalog umfasst, neben einer wissenschaftlichen Einführung, Einzelbeiträge zu 148 Porträtgemälden, unter anderem
von Franz von Lenbach (1836–1904) oder Rudolf Wimmer (1849–1915). Umfangreiche Angaben, basierend auf den ausgewerteten Archivquellen, erhellen Fragen zur Provenienz der Gemälde, zu ihrem
spezifischen Entstehungszusammenhang sowie zu den Auswahlkriterien, die zur Entscheidung für einen bestimmten Dargestellten, den Künstler oder den Stifter führten. Die Neuaufnahmen der
Porträtgemälde berücksichtigen auch Rückseiten mit forschungsrelevanten Informationen, wie Stempel oder Aufschriften. Mit dem Katalog wird auf zum Teil noch unpublizierte Werke hingewiesen.
Zugleich wird die Rolle einer solchen für ein Technikmuseum unerwarteten, für die Museumsgeschichte jedoch bedeutsamen Sammlung hervorgehoben.

Gefördert vom Freundes- und Förderkreis des Deutschen Museums e.V.
Wissenschaftliche Bearbeiterin: Dr. Fabienne Huguenin

Außerdem stehen zur Verfügung